Historie

Unscheinbar von außen

Unter dem alten Postkeller befindet sich eine einmalige und faszinierende Kellergewölbeanlage auf ca. 600 qm. Die seit ca. 200 Jahren bestehende Anlage hat schon einiges erlebt und gesehen, sei es als Eiskeller, um Eis für die ehemalige, hiesige Brauerei „Postbräu“ zu lagern und damit bis in den Sommer nutzbar zu machen, als Lagerkeller für Weine der Firma Einsle, zu dieser Zeit wurden über 30.000 Flaschen in den Gewölben gelagert oder beispielsweise als Schutzkeller während des zweiten Weltkriegs. In jüngster Zeit konnte der Gewölbekeller auch für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Im Rahmen von kulturellen Veranstaltungen oder privaten Festivitäten.